Es ist so viel passiert.

 

Um uns.

Zwischen uns.

 

Ich versuche die Dinge zu ordnen, doch ich kann es nicht.

Deine helfenden Hände fehlen mir.

 

Denkst du an mich?

Vermisst du mich?

 

Es ist so viel passiert.

 

Es ging alles so schnell.

Wir hatten keine Chance.

 

Ich möchte mit dir reden.

Über das, was geschah.

Das warum.

Aber auch über uns.

 

Es ist so viel passiert.

 

Man hat dich mir weggenommen.

Von heute auf morgen.

Und nun bist du unerreichbar.

So nah und doch so fern.

 

Es ist so viel passiert.

 

Ich vermisse dich.

Jede Minute.

Jede Sekunde.

Jeden Augenblick.

Doch ich kann dich nicht erreichen.

 

Es ist so viel passiert.

 

 

 

November 2011

 

 

 

________

 

Dieses Werk durfte ich im Auftrag verfassen.

Ich danke schlicht für das entgegengebrachte Vertrauen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0