Ich will, dass du weißt...


Wir kennen uns noch nicht allzu lange und doch habe ich das Gefühl, dass es schon viel länger sein muss.


Am Anfang waren die Gespräche noch etwas stockend, weißt du noch?
Doch du hast dich Stück für Stück mit deiner Art in mein Herz gekämpft.
Und wenn ich dir jetzt, in diesem Moment, sage, dass ein Teil davon für dich bestimmt ist, dann schleicht ein Lächeln über dein Gesicht, weil du es schon lange weißt, stimmt's?


Glaub mir, ich brauche lange, bis ich einem Menschen so weit vertraue, dass ich ihn „Freund" nenne.
Aber bei dir war das alles ganz anders.
Ich weiss nicht, wie ich es beschreiben soll, wie ich dich beschreiben soll.


Ich weiss noch, wie ich jeden Abend an dich gedacht habe, als es dir nicht so gut ging.
Ich habe mir Sorgen um dich gemacht.
Sorgen, weil ich nicht wusste, wie es dir geht.
Es war schwer, denn das einzige, was ich damals tun konnte, war an dich zu denken.
Und das habe ich jeden Tag getan.


Ich will, dass du weißt, dass meine Gedanken oft und meistens völlig unerwartet bei dir gelandet sind.
Aber umso schöner war der Moment, als ich deine Zeilen wieder lesen durfte.
Ich habe mich gefreut, wie ein kleines Kind, glaub mir.


Manchmal, wenn ich völlig fertig von der Arbeit nach Hause komme, schaffst du es wieder, mich zum lachen zu bringen, auch wenn mir eine Sekunde vorher noch zum weinen zumute war.
Ich weiss nicht, wie du das machst, aber ich bin froh, dass du es tust.


Unsere Gespräche können ernst sein und andere wiederum beinhalten den grössten Unsinn.
Aber jedes ist besonders und ich möchte sie auf keinen Fall missen müssen.


Du wirst dich jetzt wahrscheinlich fragen, warum ich dir das alles erzähle.
Das hat einen Grund.

 

Ich will, dass du weißt, wie viel mir an dir und an unserer Freundschaft liegt.
Ich will, dass du weißt, wie dankbar ich bin, dass ich dich kennen lernen durfte.
Ich will, dass du weißt, dass ich immer für dich da bin. Komme, was wolle.


Du bist ein wertvoller Teil meines Lebens geworden und genau dieses Stück möchte ich nicht missen.


Du sollst wissen, dass du etwas ganz besonderes bist und ich dich ganz doll lieb habe!

 



August 2005


__________


Gewidmet einer Internet-Freundin, zu der der Kontakt leider zerbrach.

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Jasmin Schnirring (Donnerstag, 27 November 2008 15:47)

    dsa ist wunder schön udn genau geht bes mir auch mit meinem besten freund!!!!!1ich kann es gut nach voll ziehen

  • #2

    Martina Mackowiak (Sonntag, 01 Februar 2009 15:44)

    Hallo!
    Das ist einfach wunderschön!
    Ich kann da garnicht viel zu sagen, da ich einfach bei diesem Gedicht an bestimmte Personen denke (ja auch Internetfreunde)!
    Ich sage ganz lieben Dank zu Dir!

  • #3

    Leandra Mackowiak (Donnerstag, 09 Juli 2009 13:04)

    das ist ein wündertolles gedicht es passt genau in mein leben...denn mein bester freund ist erst vor 3 monaten in mein leben getreten...

    Dankeschöön!!

  • #4

    Nicole (Donnerstag, 20 Mai 2010 20:31)

    Es ist echt toll du kannst es echt super mach weiter so . ;)

  • #5

    Maria (Samstag, 29 Mai 2010 22:26)

    es isch aifach soooo...!

  • #6

    SERKAN (Donnerstag, 02 September 2010 19:30)

    es ist so berührend...

  • #7

    lilly.herrmann-trescher@ (Mittwoch, 02 Mai 2012 18:20)

    bekant