Ich denke oft an früher zurück, grosser Bruder.

 

Erinnerst du dich an unsere Kinderzeit?

Zeiten des Vertrauens.

Zeiten voller Unbefangenheit.

Du warst für jeden Spass zu haben.

 

Ich denke gerne daran zurück.

 

Doch leider änderte sich eines Tages alles.

 

Du hast mir deine Frau vorgestellt.

Aber ich kam nicht mit ihr zurecht.

Und als ich dir dies mitteilte, hast du dich von mir abgewandt.

 

Die Distanz zwischen uns wurde immer grösser.

Du warst so fern.

 

Ich denke oft an früher zurück, grosser Bruder.

 

Jahrelang war unser Kontakt sehr spärlich.

Du bist mir fremd geworden.

Auf eine Weise, die mir nicht gefiel.

 

Aber unsere Eltern waren immer für dich da.

Egal zu welcher Zeit.

Egal, wie es dir ging.

 

Ich denke oft an früher zurück, grosser Bruder.

 

Doch dann hast du dich auch von ihnen abgewandt.

Und es brach ihnen das Herz.

Haben sie das wirklich verdient?

 

Ich denke oft an früher zurück, grosser Bruder.

 

Gerne würden wir dich wiedersehen.

Wir alle.

 

Dir die Hand reichen.

Einen Neuanfang wagen.

 

Ich denke oft an früher zurück, grosser Bruder.

 

Gibst du uns die Chance, dich wieder kennenzulernen?

 

 

 

 

 

 

April 2013

 

 

 

________

 

Diesen Text durfte ich im Auftrag verfassen.

Ich danke schlicht für das entgegengebrachte Vertrauen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0