Wenn wir uns damals nicht begegnet wären...


Wenn wir uns damals nicht begegnet wären, wäre alles einfacher.

Wenn wir uns damals nicht begegnet wären, würde unser Leben noch in seinen gewohnten Bahnen verlaufen.

Wenn wir uns damals nicht begegnet wären, wäre unser Leben keineswegs eine so anstrengende Achterbahnfahrt.

Wenn wir uns damals nicht begegnet wären, wäre uns beiden viel Leid erspart geblieben.

Wenn wir uns damals nicht begegnet wären, wären wir beide auf Dauer nicht glücklich gewesen.

Wenn wir uns damals nicht begegnet wären, hätte es all die vielen unbezahlbaren Worte zwischen uns niemals gegeben.

Wenn wir uns damals nicht begegnet wären, hätten wir niemals bemerkt, was in unseren Leben eigentlich fehlte.

Wenn wir uns damals nicht begegnet wären, hätten wir nicht erfahren, zu welcher Macht Gefühle fähig sind.

Wenn wir uns damals nicht begegnet wären, wüssten wir nicht, wie wertvoll ein gemeinsamer Augenblick sein kann.

Wenn wir uns damals nicht begegnet wären, wüssten wir nicht, wie es ist, beim anderen eine Quelle der Kraft zu finden.

Wenn wir uns damals nicht begegnet wären, könnte ich dir nicht sagen, dass du dieses ganze Chaos, welches du in meinem Leben gebracht hast, wert bist.

Wenn wir uns damals nicht begegnet wären, hätte ich den wunderbarsten Menschen auf diesem Planeten niemals kennen und lieben gelernt.

Wenn wir uns damals nicht begegnet wären, hätte ich mich schliesslich irgendwann auf die Suche nach dir machen müssen und hätte mir keine Pause gegönnt, bis ich dich gefunden hätte.

 

Danke, dass es uns erlaubt war, einander über den Weg zu laufen.

 

 

Januar 2007

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Selina (Sonntag, 03 April 2011 21:37)

    Ziemlich, ziemlich schönes Gedicht. ;O

  • #2

    Shania (Donnerstag, 07 April 2011 07:59)

    Wundervoll, unbeschreiblich!!!
    Einfach die passenden Worte.....

  • #3

    Alice (Donnerstag, 21 April 2011 14:10)

    Wow ... Wundervoll

  • #4

    Knöpfchen (Sonntag, 08 Mai 2011 14:12)

    Ich muss wirklich sagen, diese Sprüche un Gedichte hauen mich einfach um! Fats jedes Gedicht trifft auf meine momentane Situation zu... es ist so schwer das alles auszuhalten, alles ist so belastend und mann muss sich für alles rechtfertigen. Doch auch so kkomisch es auch klingen mag, solche unbeschreiblich wunderschönen Gedichte lassen mich immer wieder glauben, den ich weiß, ich bin nicht mehr alleine, und wenn wir es beide wirklich wollen, können wir es schaffen, so wie es jeder irgendwie schaffen kann, wenn er weiß, es ist mein große Liebe, die wahre Liebe, ich möchte sie niemals mehr verlieren, niemlas, denn ohne ihn hätte es keinen Sinn mehr! :´)

  • #5

    Blondie (Mittwoch, 06 Juli 2011 16:56)

    Dieses Gedicht ist so wunderschön. Es drückt genau das aus, was ich für einen Menschen empfinde, der mir sehr, sehr nahe steht und der für immer in meinem Herzen sein wird. Vieles in unserem Kennenlernen hat mir viel Schmerz bereitet, wie ich ihn zuvor nicht kannte. Aber es hat mir so vieles gegeben, was ich nicht missen wollte. Ein Gefühl der Vertrautheit, Geborgenheit, des Verständnisse und einer innigen Liebe, wie ich sie so tief in meiner Seele zuvor noch nie gespürt habe...